Snacks und Fingerfood zu Wein

Snack und Fingerfood Rezepte für die Weinverkostung

Köstliche Partysnacks zum Wein-Abend. Leckere Snack Rezepte für Fingerfood und herzhafte Häppchen machen die nächste Weinverkostung zum Erfolg.

Wer auf das ein oder andere Glas Wein einlädt, sollte mit zwei Dingen keinesfalls geizen: Wasser und Weissbrot. Geschmacksneutrales Leitungswasser ohne Kohlensäure ist perfekt um die Aromen des Weines erleben zu können. Weißbrot ist eine gute Unterlage für den Magen. Es neutralisiert auch den Geschmack, falls Sie verschiedene Weine anbieten und bei einer Weinverkostung verkosten lassen möchten. Am besten eignen sich dafür Baguette oder Ciabatta Brot. Auf zusätzliche geschmacksintensive Zutaten wie Kräuter, Zwiebel, Oliven oder Knoblauch sollte tunlichst verzichtet werden. Ein erstklassiges Olivenöl (extra vergine, nativ) und ungesalzene Butter sind eine gute Ergänzung zum Gebäck. Salz mindert außerdem das Geschmackserlebnis der Weine. Darauf sollte unbedingt verzichtet werden. So zumindest die Grundlagen der Weinverkostung.

Da aber Wein und Genuss untrennbar miteinander verbunden sind und man gerne auch köstliche Snacks und Häppchen bei Parties u.a. zum Wein genießen möchte, hier einige Anregungen:

Blätterteig-Häppchen

  • Zwiebelküchlein: Emmentaler, Frischkäse und Röstzwiebel.
  • Salamischnecken: Salami, Rosmarin und Oliven.
  • Pizzaschiffchen: Schinken, Paprika, Pizzakäse und Oregano.
  • Lachsrollen: Räucherlachs, Frischkäse und Dill

Die Grundrezept ist fertiger Blätterteig, der mit einer der Füllungen bestrichen wird. Die Füllung kann wahlweise in einer Küchenmaschine fein zerkleinert werden. Dann lässt sie sich besser am Teig verstreichen. Der Teig kann dann beliebig gerollt oder gefaltet werden. Von Rollen werden dünne Scheiben abgeschnitten, die anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aufgelegt werden. Küchlein, Schiffchen oder Rollen werden nach demselben Prinzip gemacht und anschließend im Backrohr bei etwa 180-200°C ca. 10-15 Minuten fertig gebacken. Lassen Sie sich die gefüllten Teigtaschen schmecken!

Antipasti-Variationen und herzhaftes Fingerfood für Zwischendurch

  • Chorizo
  • Salami
  • Salsiccia
  • Oliven
  • Nüsse
  • Sardellen
  • in Olivenöl eingelegtes Gemüse wie Zucchini und Paprika
  • Artischoken-Herzen in Öl
  • getrocknete Tomaten
  • Räucherforelle oder Lachs
  • Forellen-Kaviar
  • herzhaft mediterran gewürzte Hackbällchen (mit Knoblauch, Thymian und Rosmarin abgeschmeckt)
  • Rosa gebratenes Roastbeef
  • Mini-Berner Würstel
  • Mini Käsekrainer

Käse, das leckere Fingerfood für die Party

Eingelegter Ziegenkäse, Blauschimmelkäse und Cheddar sind der Hit auf jeder Party. Bergkäse oder Hartkäse wie Parmesan bieten sich gerade zu als würzige Fixpunkte für das Käsebuffet jeder Party an. Aber auch schon ein paar Tage zuvor kann man schnell und einfach Käse-Snacks selbst herstellen.

  • Cheese Pops: beliebigen Käse in ca. 1x1cm große Stücke schneiden und für etwa 48h trocknen lassen. Das Wasser sollte verdunstet sein und der Käse hart. Ein Gitterrost aber auch zwei Schichten Küchenrolle bieten sich hierfür an. Anschließend in der Mikrowelle aufpoppen lassen. Alternativ reichen hierfür 2 Minuten in einem auf 200°C vorgeheizten Backrohr aus.

 

  • Parmesanchips: Brösel mit geriebenem Percorino oder Parmesan vermengen. Zum Würzen wahlweise Pfeffer und Chili zufügen. In einer heißen Pfanne ohne Fett kurz anrösten bis der Käse schmilzt. Alternativ funktioniert das auch im vorgeheizten Backofen für ein paar Minuten bei 200°C. Die Masse hierfür einfach auf etwas Backpapier verteilen und knusprig anrösten lassen. Anschließend abkühlen lassen und in kleine Stückchen brechen.

Welche Weine passen? Lesen Sie auch den Beitrag zu Cheese & Wine Pairing

Edelpilzkäse: Süße helle Dessert-Weine (Vin Santo, Eiswein, Trockenbeerenauslese). Keinesfalls Rotwein zum Schimmelkäse.
Weichkäse (Ziegenkäse/Schafkäse): Trockene fruchtige Weißweine (Sauvignon blanc, Riesling, Grauburgunder)
Weißschimmelkäse (Camembert, Brie): Junge, nicht zu tanninbetonte Rotweine. Mit spritzigen aromatischen Weißweinen oder fruchtigem Rosé liegen Sie hier genau richtig.
Rotkulturkäse (Munster): Kräftige Rotweine aber auch Gewürztraminer, Bier passt hier fast noch besser! 
Hartkäse, jung: fruchtige Rot- oder Weißweine.
Hartkäse, alt: Im Barrique gelagerte kräftige Rotweine. Je kräftiger der Käse, desto kräftiger der Wein.
Deko-Tipps: 
  • Granatapfelkerne
  • Beeren
  • Physalis
  • frische, geviertelte Feigen
  • Medjool-Datteln
  • geröstete Pinienkerne
  • karamellisierte Walnüsse

Wein ist nicht gleich Wein

Neben Weißwein, Rotwein und Rosewein gibt es Sekt/Schaumwein, Dessertwein, Portwein, Sherry und Eiswein. Außerdem Cider, Frucht-, Beeren- und Honigwein.

Wein ist nicht gleich Wein und es gibt eklatante Unterschiede zwischen den einzelnen Rebsorten (weiße Trauben und blaue Trauben) und dem Ausbau der Weine (Tischwein, Dessertwein, Schaumwein). Daher benötigt jeder Wein einen passenden kulinarischen Begleiter, der dessen Geschmack perfekt ergänzt oder hervorhebt. Gehen Sie auf Nummer Sicher: Mit Schaumwein und Rose brillieren sie nahezu bei jeder Gelegenheit und können fast jede Speisenkombination dazu anbieten.