Honigwein kaufen, Met, Wein aus Bienenhonig

Bienenprodukte: Honigwein kaufen, Met aus Bienenhonig

Honig Wabe BienenBei uns finden Sie auch Bienenprodukte. Allen voran Honigwein (Met) aus Bienenhonig oder Waldhonig (Honigtau-Honig). Aus dem Nektar der Bienen lässt sich ein uraltes berauschendes Getränk herstellen: Met. Der Nektar der Götter. Honigwein kaufen, Met kaufen aus Pellendorf, Himberg bei Wien, Österreich.

Klassischer Honigwein besteht aus zwei Teilen Honig und einem Teil Wasser. Die Zugabe von Fruchtsäften, Kräutern und Gewürzen zur Geschmacksabrundung ist erlaubt. In Polen sind Frucht-Honigweine (Melomel) sehr populär. Honigweine mit Apfelsaft nennt man Cyser und solche mit Traubensaft Pyment. Aber es gibt noch viele andere.

Sweet Bee – Honigwein, Met Wein

Unser Honigwein (Met) Sweet Bee wird aus Bienenhonig (Blütenhonig) erzeugt. Met Wein (Honigwein) ist ein traditioneller Dessertwein aus verschiedenen Honigsorten wie Waldhonig und Blütenhonigen, der schon seit der Antike bekannt ist. Unser Honigwein Sweet Bee kommt bei der alkoholischen Gärung ganz ohne Trauben- und Obstsäfte aus und ergibt den Trank der Götter.

Aufgepasst: unser kleines, unscheinbares, süßes Bienchen (Sweet Bee) erscheint mit 14%Vol. kräftig wie eine Hornisse. Von uns gibt’s daher eine verantwortungsvolle Genussempfehlung für unseren Met ;-)

14,0%Vol.     süss     250ml

Sweet Bee Honigwein Met Wein Bienenhonig Blütenhonig

9€/250ml (36€/l)

Honigwein kaufen und bestellen

Tipp:

ObstschaleUnsere Hindberry Fruchtweine im Überblick.

Notizen des Fruchtweinmachers:

Honigwein ist vergleichbar mit meinem süßen Sherry oder Vinsanto. Daher ist meine Empfehlung ihn pur zu genießen. So kommt der Geschmack des Honigs wunderbar zur Geltung und wird nicht verfälscht.

Wer dennoch mal einen Cocktail versuchen möchte, dem empfehle ich Met mit Schaumwein zu probieren. Ein wahres Männergetränk bekommt ihr in Kombination mit Bier. Dass sich für dieses Mixgetränk einfachere Qualitäten eignen, liegt auf der Hand. Hochwertig erzeugter Honigwein ist eigentlich viel zu schade zum Mischen.

Die Speisenbegleitung von Honigwein: würzige und scharfe Speisen (Chili) passen wunderbar zur Süße des Honigs. Asiatische und orientalische Gerichte harmonieren perfekt mit Met. Eine reichhaltige Käseplatte vorallem mit Schimmelkäse und gereiftem Käse wäre die perfekte Begleitung zum Honigwein.

Honigwein ist auf der ganzen Welt bekannt

Met wurde in damaliger Zeit nicht nur hoch im Norden von Europa von den Wikingern erzeugt, sondern auch im gesamten Mittelmeeraum. In Griechenland war Honigwein als Ambrosia, Nektar der Götter, bekannt. In Afrika, Asien und anderen Teilen der Erde wurde wohl noch vor Kultivierung der Weinreben der süße berauschende Nektar der Götter getrunken.

Honigwein in den mittelalterlichen Klöstern

In England, Deutschland und Österreich sind viele Honigwein-Rezepte aus den Klöstern des Mittelalters überliefert. Im Mittelalter war die Bienenzucht weit verbreitet und Bienenprodukte wie Bienenwachs oder Propolis begehrt. Die Mönche würzten ihren Met, den sie für gesund hielten, mit allerlei Gewürzen und Kräutern. Besonders oft findet man in den Met-Rezepten Pyment, Hopfen, Zimt, Muskatnuss, Gewürznelken und Ingwer. Gewürzter Honigwein heisst Metheglin.

Met – Wein aus Honig als Hochzeitswein

Im Mittelalter trank man zum Hochzeitsmahl Honigwein. Met, Wein für Hochzeiten und den schönsten Tag im Leben. The Honeymoon Wine, Wein aus Honig, als Hochzeitswein getrunken. Aus dieser Zeit stammt auch der Ausdruck Honeymoon.

Met – ein süßer, schwerer Dessertwein

Met wird oftmals als sehr schweres und süßes alkoholisches Getränk zu Dessertwein ausgebaut. Vergleichbar mit meinem Sherry oder Vinsanto mit gehaltvollen 16%Vol. Alkohol. Es existieren neben den Süßweinen, trockene Honigweine genauso wie Honig-Schaumweine und Bier-Met-Mixgetränke.

Bienen Honig

Honigwein kaufen Met kaufen Österreich

Würzig, scharf – das passt zum Honigwein

Die Speisenbegleitung von Honigwein hängt stark von der Art des Honigweines ab. Generell passen würzige Speisen wunderbar zur Süße des Honigs. Asiatische und orientalische scharfe Gerichte harmonieren mit Met. Eine reichhaltige Käseplatte bietet ebenso viele Möglichkeiten für perfekten Begleitung zum Honigwein. Mehr dazu gibt’s in unseren Blogbeiträgen.

Blogbeitrag: 4.9.2018: Honigwein als Speisenbegleiter

Wie wird Honigwein gemacht?

Klassischer Honigwein besteht aus Honig und Wasser. Genaugenommen 1 Teil Honig auf 2 Teile Wasser. Weitere geschmacksgebende oder färbende Zutaten dürfen hinzukommen, seien es Kräuter, Gewürze oder Fruchtsäfte solange das Mischungsverhältnis beibehalten wird.

Im Gegensatz zu anderen Weinen und weinähnlichen Getränken fällt Honigwein in Österreich nicht ins Wein- sondern ins Lebensmittelgesetz. Honigweine müssen einen Alkoholgehalt von zumindest 12%Vol. aufweisen. Selbst unter Verwendung von Honigtauhonigen ist es unter Einhaltung der Gesetzesvorgabe schwer bis unmöglich einen trockenen Met zu erhalten. Die einzige Möglichkeit wäre, dass dieser über einen sehr hohen Alkoholgehalt von ca. 16%Vol. verfügt.

Honigwein / Met , ist eines der ältesten alkoholischen Getränke. Was die Herstellung so kompliziert macht ist der langsame Gärverlauf. Aufgelöster Honig bietet wenig Trübstoffe woran sich Hefezellen anheften können. In der Konzentration von 1 Teil Honig zu 2 Teilen Wasser ist die Gärung durch den hohen osmotischen Stress verzögert. Dadurch gärt Met lange, über mehrere Monate. Das zweite Problem sind meist fehlende Spurenelemente, Phosphor und Stickstoff um die Gärung in Gang zu halten. Man verringert das Problem durch Zugabe von Apfelabrieb oder Fruchtsaft um die Trübstoffe zu erhöhen und fügt Hefenährsalze hinzu. Auch die Zugabe von Genusssäuren zur Erhöhung der Gesamtsäure ist ratsam. Ein weiterer Faktor ist, dass Honig in der Regel teuer ist was die gewerbliche Herstellung zusätzlich erschwert.

Laut Lebensmittelkodex darf nur Honig, welcher laut Definition der Honigverordnung hinsichtlich Zucker- und Wassergehalt entspricht, zur Weiterverarbeitung zu Met verwendet werden. Problemhonige, Melizitosehonig oder bereits zu gären begonnener Honig sowie Reste aus der Imkerei wie Auskochen von Deckelwachs dürften nicht zur gewerblichen Herstellung von Met herangezogen werden, weil es sich genaugenommen nicht um verkehrsfähigen Honig laut Verordnung handelt. Es darf lediglich Backhonig daraus hergestellt werden, welcher nicht als Honig laut VO gilt und nur zur industriellen Weiterverarbeitung „zum Kochen und Backen“ geeignet ist.

Heutzutage werden Honigweine nicht nur klassisch vergoren, sondern es kommen auch neuere Technologien zum Einsatz, zumindest in den USA.

Die Kontinuierliche Fermentation in einem Säulenreaktor sei hier erwähnt. Das pasteurisierte Substrat (Honig-Wasser-Gemisch) wird mittels Quetschpumpe durch eine Säule gepumpt. Die Hefe wahlweise auch Enzyme sind an einem Trägermaterial immobilisiert und die Stoffumwandlung vollzieht sich beim Durchfließen der Säule bzw. der Säulen.

Hier ein Beispiel bei Maine Mead Works wie dies im Small Batch Betrieb umgesetzt wurde. Die Produktionsdauer wird dadurch im Vergleich zur klassischen Batch oder Fed Batch Herstellung deutlich verkürzt.

Honigwein am Mittelalter Markt

Heutzutage bekommt man den Wikinger Met bei Mittelalter Festen und Märkten. Met – aus dem Tonkrug getrunken und aus der Amphorenflasche eingeschenkt. Wikingerblut – Honigwein mit Kirschsaft oder Honigwein aus Blütenhonig oder Met aus Waldhonig.